Unsere Berater & Gastberater
faight.png
c1_edited_edited_edited.jpg
Claudia

Beraterin

Claudia Schäfer ist studierte Krankenkassenbetriebs-wirtin und zusätzlich ausgebildet in verschiedenen Coaching Methoden zur neuronalen und emotionalen
Stressauflösung, in systemischer Familien- und
Organisationsaufstellung und neurolinguistischem
Programmieren (Nlp), sowie Weiterbildungen in der Opalia Praxis.


Ich bin im Jahre 1969 im Zeichen des Zwillings geboren.
Seit nun mehr 15 Jahren bin ich als Coach in vielseitigen
Beratungsfeldern tätig.


Mein beruflicher Werdegang wurde durch 20 Jahre
Berufserfahrung in Kommunikation, Vertrieb und Führung als Betriebswirtin in der gesetzlichen Krankenversicherung geprägt. Doch wirkliche Erfüllung fand ich trotz der vielseitigen Tätigkeitsfelder nicht und so folgte ich meinem inneren Ruf und machte mich im Jahr 2006 im Bereich der Lebensberatung und des Coachings selbstständig.


Je mehr ich mich diesem neuen Berufsfeld mit Leidenschaft widmete, je mehr Menschen ich auf ihrem wahren eigenen Weg begleiten durfte, desto mehr verstand ich die Vergangenheit als Lernfeld anzuer-kennen. Täglich gehe ich auf Spurensuche, um zu erkennen, was es zu lösen gilt.


Für die Arbeit in dem Verein Opalia Family - Verein für
gewaltfreies Leben e.V. richte ich mein Augenmerk auf
destruktive Verhaltensmuster und systemische
Verstrickungen,

die durch Alltagssituationen in beruflichen, sowie familiären Beziehungen zumeist unbeabsichtigt wieder belebt werden und dadurch zu aktuellen Konflikten führen.

 

Es ist mein Anliegen den ursprünglichen Auslöser zu finden und das Konfliktpotenzial in eine angemessene Erkenntnis und Lösung zu überführen. Auch die Aufdeckung von Projektionen bietet hier eine aufschlussreiche Komponente. Mir ist es wichtig in familiären Verbundsituationen, sollte die Eltern-Kind-Beziehung belastet sein, lösungsorientiert zu arbeiten, damit ein harmonisches Miteinander dauerhaft
platziert werden kann. Aber auch in partner-schaftlichen
Trennungssituationen, die zumeist auch Konflikte in der Eltern-Kind-Beziehung mit sich bringen, möchte ich klärende Unterstützung leisten, damit sich aus den
gemeinsamen Kindern keine ungewollten Scheidungskinder
entwickeln.


Das Ziel ist es, die aktuelle Situation zu entschärfen, sowie die erwachsenen Bezugspersonen durch klärende Sichtweisen und zumeist neue Perspektiven, methodisch so zu befähigen, dass lebenswichtige Verhaltensaspekte langfristig selbst erkannt und dauerhaft genutzt werden können, um die Beziehungs- und vor allem auch die Elternsituation langfristig zu verbessern.


Ich freue mich auf euren Kontakt- lieben Gruß Claudia