Beiträge

Glückliche PartnerschaftSabine Guhr-Biermann
00:00 / 03:36

Sabine und Bibi

Jünge MütterSabine Guhr-Biermann
00:00 / 03:33

Sabine und Bibi

Konflikt BeratungSabine Guhr-Biermann
00:00 / 04:53

Sabine und Bibi

TrennungSabine Guhr-Biermann
00:00 / 03:47

Sabine und Bibi

Sabine und Bibi

Sabine und Bibi

Sabine und Bibi

Opalia Family e.V.Sabine Guhr-Biermann
00:00 / 02:54
WutSabine Guhr-Biermann
00:00 / 04:06
Gewalt in der BeziehungSabine Guhr-Biermann
00:00 / 04:59
Kind WeißglutSabine Guhr-Biermann
00:00 / 04:58

nach oben

 

Interviews

Telefon InterviewSabine und Bibi
00:00 / 08:36

Sabine und Bibi

Telefon Interview - Thema HygieneSabine und Bibi
00:00 / 06:32

Im Tatoostudio - Thema Hygiene

Interview Beiträge - Corona und SchuleSabine, Sabine und Eva
00:00 / 10:46

CORONA JOKER - Corona und Schule

 

Thema: Motivation Home-Schooling und Wechselunterricht

Kinder, die sich aufgrund der aktuellen Situation im Home-Schooling und/oder im Wechselunterricht befinden, haben es wirklich nicht leicht.

Erst werden die Schulen geschlossen, dann Tageweise wieder geöffnet und doch wieder geschlossen. 

Für die Kinder ist es ein instabiles Umfeld welches sie unsicher und ängstlich macht. Die Motivation der Kinder sinkt immer mehr und es liegt an uns Eltern, diese wieder zu finden und den Kindern den Spaß am Lerne zu vermitteln. 

In diesem Podcast möchten wir euch verschiedene und auch persönliche Beispiele nennen, was ihr in gewissen Situationen machen könnt.

Interview Beiträge - Gewalt und HomeschoolingSabine, Sabine und Eva
00:00 / 15:29

CORONA JOKER - Gewalt und Homeschooling

 

Wir hören und lesen immer öfter, dass Gewalt in Familien seit Corona massiv zugenommen hat. Dabei spielt es keine Rolle ob es körperliche oder psychische Gewalt ist.

Aber warum ist das so? 

Wieso gibt es überhaupt so viel Gewalt in Familien? 

Woher kommt diese „Motivation“ seinen Liebsten zu Hause Gewalt an zu tun?

Diese Fragen und weitere beantworten wir euch in diesem Podcast. Vielleicht könnt ihr euch den ein oder anderen Tipp zu nutzen nehmen.

Interview Beiträge - Horizont erweiternSabine, Sabine und Eva
00:00 / 11:29

CORONA JOKER - Horizont erweitern

 

Wir alle haben Zeit, seit Corona sogar besonders viel. Oft wissen wir nicht, was wir mit dieser neu gewonnen Zeit anstellen sollen. Allerdings liegt es an uns, unsere neu gewonnene Zeit zu gestalten, sofern wir dies möchten. Es liegt an uns ob wir den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen oder uns mal ein Buch zur Hand nehmen und lesen, oder uns vielleicht für eine Weiterbildung eintragen oder sogar an einem Webinar teilnehmen. 

Es gibt viele Möglichkeiten sich neu zu entdecken. Man muss es nur wollen.

Interview Beiträge - Corona JokerSabine, Sabine und Eva
00:00 / 11:39

CORONA JOKER - Sabine, Sabine und Eva

 

Die meisten von uns sind in dieser Zeit sehr zurück gezogen, in sich gekehrt, wirken depressiv. Ja, psychische Erkrankungen haben in dieser sehr außergewöhnlichen Zeit stark zugenommen. Aber woran liegt das?

Wäre es nicht für uns besser zu versuchen, aus diesen ganzen negativen Dingen etwas Positives zu ziehen?

Corona: Die Zeit des Stillstandes, des Umstrukturierens, des Umdenkens. 

Was wir damit meinen? Hört rein und findet heraus, was alles in euch steckt.

Hilfe! Mein Kind macht dicht!Sabine und Sabine
00:00 / 06:11

Thema: Hilfe! Mein Kind macht dicht!

 

Claudia ist eine alleinerziehende „Vollblut-Mama“ und liebt ihren Sohn Ben über alles. Ben steckt mitten in der Pubertät und wir alle wissen, die Pubertät kann sehr anstrengend sein. Egal ob für den Jugendlichen selber oder für die Eltern.

Claudia bemerkt, dass sich ihr Sohn immer mehr zurückzieht. Sie unterhalten sich kaum noch miteinander und Ben ist ständig in seinem Zimmer, ist mit Freunden unterwegs und hat auch wenig Interesse daran, sich auf sein Leben nach der Schule vorzubereiten. Eine „Mutter-Kind-Zeit“ gibt es nicht mehr. Claudia macht sich Gedanken und verstrickt sich immer mehr in Erklärungen oder Vermutungen, und möchte herausfinden ob ihre Sorgen berechtigt sind. 

Was aber passieren kann, wenn Claudia in eine andere „Rolle“ schlüpft und in welche Gefahr sie sich begibt, wenn sie ihren Sohn zu sehr bedrängt, erfahrt ihr im Gespräch mit Sabine Guhr-Biermann.

Mein Kind nimmt DrogenSabine und Sabine
00:00 / 09:53

Mein Kind nimmt Drogen

 

Silvia hat uns eine E-Mail geschrieben in der sie ihren Verdacht äußert, dass ihr Sohn Drogen nehmen könnte.

Durch Erzählungen und eigenen Nachforschungen kann sie ihren Verdacht so erklären: Jayden hat sich schlagartig verändert. Er hat oft große Stimmungsschwankungen, von aggressiv bis hin zu freundlich und hilfsbereit, glücklich und lebendig. Das aber nur dann, wenn er mit seinen Freunden unterwegs war. War er dies für eine gewisse Zeit nicht, wurde er plötzlich ein anderer Mensch und wurde Silvia gegenüber immer aggressiver.

Gewisse Gegenstände hat sie auch bei ihrem Sohn schon gefunden. Allerdings weiß sie einfach nicht, wie sie dieses Thema bei ihrem Sohn ansprechen soll.

Meine Eltern streitenSabine und Sabine
00:00 / 05:20

Meine Eltern streiten sich nur noch, ich halte das nicht mehr aus!

 

Jasmin ist, so sagt sie, eigentlich ein sehr glückliches Kind. Sie wuchs wohl behütet bei zwei sehr liebevollen Eltern auf, die für Jasmin alles tun würden.

Die Liebe und Verbindung zwischen ihr und ihren Eltern ist eine ganz besondere, findet sie.

Seit mehreren Wochen bekommt Jasmin mit, wie sich ihre Eltern regelmäßig, richtig doll am streiten sind. Letztens erst meint sie gehört zu haben, wie ihre Mutter vom Vater geschlagen wurde.

Wenn Jasmin offensichtlich anwesend ist, sind ihre Eltern völlig normal, als wäre nie was gewesen.

Jeder wird sich vorstellen können, wie es in ihr aussehen muss: verwirrt, verzweifelt und auch verletzt.

Signale von Kindeswohl GefährdungSabine und Sabine
00:00 / 09:49

Signale Kindeswohl Gefährdung

 

Paul und Klara haben uns kontaktiert, weil beide mit einer sehr heiklen Situation nicht umzugehen wissen und brauchen Unterstützung, um einen klaren Weg gehen zu können.

Es ist in der Tat ein sehr sensibles Thema mit dem wahrscheinlich jeder von uns überfordert wäre, und wenn auch nur für einen kurzen Moment. Es ist hart, es so ausdrücken zu müssen aber leider ist es mittlerweile ganz alltäglich: Kindesmissbrauch oder auch Kindeswohlgefährdung.

Im nähren Umfeld der beiden haben sie in einer Familie Signale wahrnehmen können, die ihrer Meinung nach auf Kindesmissbrauch hindeuten. Paul und Klara können sich aber auch vorstellen wie hart es sein muss, als Eltern beschuldigt zu werden, dass eigene Kind „angeblich“ zu missbrauchen, „nur“ weil jemand gewisse Signale vielleicht falsch interpretiert hat.

Ich werde von meiner Lehrerin gemobbtSabine und Sabine
00:00 / 07:43

Ich werde von meiner Lehrerin gemobbt

Jonathan ist 15 Jahre alt und besucht die 8. Klasse. Mit seinen Mitschülern kommt er super zurecht und hat auch an sich großen Spaß an und in der Schule…WENN da nicht dieser eine Lehrer wäre.

Nur bei ihm muss Jonathan immer an die Tafel, immer den Klassenraum fegen und immer Nachsitzen. Dieser Lehrer findet scheinbar ständig Gründe dafür.  

Seine Eltern glauben ihm nicht. Sie meinen, er würde es sich nur einbilden oder es falsch interpretieren. Von dort aus kann er wohl keine Hilfe und Unterstützung erwarten.

Wir können uns vielleicht gut vorstellen, wie verzweifelt Jonathan sein muss.

Meine Mutter tyranisiert michSabine und Sabine
00:00 / 09:40

Meine Mutter tyrannisiert mich

Jessy ist eine Powerfrau mit einer starken Persönlichkeit. Sie steht mit beiden Beinen mitten im Leben und hat alles bestens im Griff.

Sie ist Single und glücklich damit. Ihr liegt der Sinn nach Karriere statt Ehe und Familiengründung. Das allerdings, findet Jessy´s Mutter gar nicht so toll. Sie hat sich ein deutlich anderes Leben für ihre Tochter vorgestellt, als dieses, welches sie führt. 

Sobald Jessy und ihre Mutter aufeinandertreffen, kommt immer und immer wieder dieses Thema auf und es gibt einen großen Streit zwischen Tochter und Mutter.

Versucht Jessy sich zurück zu ziehen, und fängt an den Kontakt zu ihrer Mutter zu unterbinden, schafft es die Mutter dennoch immer wieder, Jessy zu kontaktieren.

Sie möchte dem ganzen ein Ende setzen und einen gemeinsamen Weg mit ihrer Mutter finden.

Mitschüler Pedo-FreundSabine und Sabine
00:00 / 07:13

Die Mitschüler nennen ihn 'Pedo-Freund'

 

Lisa schwebt im 7. Himmel.

Wir alle kennen das bestimmt: das erste Kribbeln im Bauch, die ersten Schmetterlinge die uns kitzeln, das erste Mal Herzklappern bis zum Hals. Der erste feste Freund.

Seit ein paar Monaten führt Lisa eine feste Beziehung mit ihrem Freund Chris. Chris ist 16 Jahre und geht mit Lisa zusammen auf eine Schule.

Beiden ist es durchaus bewusst, dass die ein oder anderen Mitschüler am lästern und am tuscheln sind. Aber da stehen die beiden drüber.

Vor ein paar Tagen allerdings bekam Lisa mit, wie man ihren Freund mittlerweile nennt: Pedo!

Beide haben den Segen der Familie und die Familie steht auch absolut hinter Lisa und Chris.

Thema: BeziehungsbeendungSabine und Sabine
00:00 / 07:26

Thema: Ich möchte mich von meinem/r Partner/in trennen, schaffe aber den Absprung nicht. Was kann ich tun, damit ich handlungsfähig bin?

 

Alex ist seit 12 Jahren mit seiner Partnerin zusammen. In dieser Beziehung entstand ein gemeinsames Kind, welches aktuell 10 Jahre alt ist. 

Alex war in seiner Partnerschaft sehr glücklich und zufrieden. Aber die Liebe, die Gefühle zu seiner Partnerin schwinden immer mehr. Er liebt sie nicht mehr so, dass er sich ein weiteres zusammenleben nicht mehr vorstellen kann.

Aber er schafft es nicht sich zu trennen. Er weiß, dass seine Partnerin leiden wird, dass es ihr schlecht gehen wird. Er glaubt auch, dass das gemeinsame Kind vermutlich ebenfalls Schwierigkeiten haben wird, mit einer Trennung der Eltern klar zu kommen.

Alex möchte weder seine Partnerin, noch sein Kind verletzen und schafft es einfach nicht, sich zu lösen.

Aber glücklich ist er mit dieser Situation auch nicht.

Thema: Ich werde von meinen Kollegen am Arbeitsplatz gemobbt. Was kann ich tun?

 

Timo arbeitet in einem großen Unternehmen und hat dort eine wichtige Stelle. Er leitet eine ganze Abteilung und ist natürlich nicht immer beliebt. Timo kommt mit den meisten Mitarbeitern super zurecht. Er wird von ihnen respektiert und akzeptiert so, wie er ist. Timo macht auch kein großes Geheimnis daraus, dass er Homosexuell ist und einen festen Partner hat.

Leider sind nicht alle Mitarbeiter so „Weltoffen“ und drangsalieren Timo jeden Tag aufs Neue.

Er versucht es zu verstecken aber innerlich zerbricht er daran. Sein Partner weiß über die Situation auf der Arbeit bescheid und versucht Timo so gut es geht zu stärken. 

Er alleine schafft es aber nicht, diesem Gedankenchaos zu entfliehen und braucht Hilfe dabei, wieder klar sehen zu können.

Homosexualität ArbeitsplatzSabine und Sabine
00:00 / 07:27

nach oben

 

Erlebte Erfahrungsberichte

Mobbing im JobErfahrungsbericht
00:00 / 28:04
Trauer um einen AngehörigenErfahrungsbericht
00:00 / 34:57

nach oben